Mitgliedschaftsinformationen für Eltern und Schwimmer des NÖ Leistungszentrums

 
Mitgliedsbeiträge
Die Saison dauert von September bis inkl. Juni.
Für jene Schwimmer, welche sich auf die Österreichischen Staatsmeisterschaften und die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften vorbereiten, ist auch der Mitgliedsbeitrag für Juli zu entrichten:
In den angeführten Mitgliedsbeiträgen sind folgende Leistungen enthalten:
 
  • Mietkosten für die Schwimmhalle
  • Eintritt
  • Kosten für Trainer inkl. gesetzlicher Abgaben
  • Schulwarte
  • Badreinigung
  • Gutschein für Sportuntersuchung
Die Einteilung der Leistungsgruppen erfolgt durch die zuständige Trainerin. Ein Mittrainieren in einer höheren (anderen) Gruppe ist nicht möglich.

Sämtliche organisatorische Anliegen besprechen Sie bitte ausschließlich mit Herrn Erich Maglock oder Frau Birgit Fürnkranz-Maglock während des Trainings.

Zahlungsablauf
Da der Schwimmverein seine Zahlungen an Trainer, Finanzamt und Krankenkasse bzw. die Hallenmieten und Spesen für die Schulwarte pünktlich leisten muss, ersuchen wir auch Sie, Ihre Zahlungen fristgerecht durchzuführen. Die Mitgliedsbeiträge können Sie entweder einmal jährlich bis spätestens 31. Oktober des laufenden Jahres oder in 10 Monatsraten bis zum 5. des jeweiligen Monats im Voraus bezahlen.

Bei Zahlungsverzug von einem Monat ist ein Verbleib im Verein nicht mehr möglich.

Alle Zahlungen bitte auf folgendes Konto:

Wettkämpfe
Um generell an Wettkämpfen teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung beim OSV notwendig. Die Anmeldung erledigt der Verein, einmalige Kosten/Anmeldung Euro 7,50.

1. Die Nenngelder für alle Wettkämpfe und allfällige Übernachtungen im Rahmen von Wettkämpfen tragen die Teilnehmer selbst.
Die Aufstellung für die Wettkämpfe liegt beim Trainer und wird mit den Schwimmern am Training besprochen.

2. Das Nenngeld ist jeweils am Tag der Schwimmveranstaltung in BAR zu bezahlen. Über den genau zu zahlenden Betrag vor einem Wettkampf werden die Eltern und der Schwimmer rechtzeitig informiert (E-Mail). Wird das Nenngeld nicht rechtzeitig entrichtet, so behält sich der USV Krems vor, den betreffenden Schwimmer für den darauffolgenden Wettkampf nicht zu nominieren.

3. Reist der Schwimmer selbst zu einem Wettkampf an, muss er sich eine ¼ Stunde vor dem Einschwimmen im Schwimmbad einfinden und beim Trainer melden.

4. ERKRANKT EIN SCHWIMMER oder nimmt aus anderen Gründen an einem Wettkampf nicht teil, muss er dies der Vereinsleitung rechtzeitig vor Meldeschluss für diesen Wettkampf bekannt geben. Geschieht dies NACH Meldeschluss, ist das Nenngeld trotzdem zu bezahlen, da der Verein vom Veranstalter die Startgelder NICHT rückerstattet bekommt.
Bei NÖ und Österr. Meisterschaften ist zusätzlich eine ärztliche Bestätigung vorzulegen.

Wird ein Schwimmer nicht abgemeldet bzw. kann keine ärztliche Bestätigung vorweisen, ist gemäß § 105 (g) d. WBK - Schwimmen des OSV Reuegeld (nur bei NÖ LM und Österr. Meisterschaften!) zu bezahlen. Dies beträgt bei NÖ Landesmeisterschaften das doppelte Nenngeld und bei Österreichischen Meisterschaften das 4-fache Nenngeld.
Das 10-fache Nenngeld ist zu bezahlen, wenn ein Schwimmer nicht am Start erscheint und auch nicht abgemeldet wurde (nur bei NÖ LM und Österr. Meisterschaften).

5. Prämien des Vereins: Goldmedaillengewinner bei Landesmeisterschaften bekommen für den gewonnenen Bewerb das Nenngeld rückerstattet. Medaillengewinner bei  Österr. Meisterschaften erhalten eine Prämie in Höhe von € 25,00 für Gold, € 20,00 für Silber und € 15,00 für Bronze.

6. Geht ein Schwimmer an den Start, geht er alleine zum Startsockel.

7. Verwendung von Schwimmbrille und Badehaube (USV-Krems Vereinsbadehaube) wäre vorteilhaft. Die USV- Krems Badehaube kann bei der Vereinsleitung erworben werden, ebenso ein Vereinsleibchen.

8. ANFEUERN DER ELTERN:  Die Kinder dürfen von den Eltern mit Zurufen, Handtüchern usw. von der Längsseite des Schwimmbeckens angefeuert werden. Es ist jedoch STRENGSTENS VERBOTEN, mit dem Schwimmer mitzugehen bzw. ihn von der Schmalseite des Schwimmbeckens (bei der Wende) anzufeuern. In solchem Fall, kann der Schwimmer disqualifiziert werden. Weitere Informationen zu den Wettkampfbestimmungen kann der Trainer geben.

9. Zur Siegerehrung kommt ein Schwimmer in Vereinskleidung, auf KEINEN Fall nur in Badehose bzw. Badeanzug.

10. Hat ein Schwimmer alle seine Bewerbe geschwommen und möchte vor Wettkampf-Ende nach Hause fahren, muss er sich beim Trainer abmelden, da er noch für eine Staffel nominiert sein könnte oder bei einer allfälligen Siegerehrung anwesend sein muss.

11. Die allgemeinen Wettkampfregeln sind auf der Homepage des OSV (Österreichischer Schwimmverband) www.osv.or.at zu finden.
Trainingslehrgänge
Um an Österr. Nachwuchsmeisterschaften der Jugend- und Schülerklasse oder an Österr. Staats- und Juniorenmeisterschaften teilzunehmen, sind Limitzeiten zu erbringen. Diese werden vom OSV vorgeschrieben und gelten für die Österr. Nachwuchsmeisterschaften der Jugend- und Schülerklasse auf der Kurzbahn im Winter und auf der Langbahn im Sommer.

Die Limitzeiten für die Ö(J)M im Winter müssen spätestens bei den NÖ Hallenlandesmeisterschaften davor erreicht werden. Für die Teilnahme an Ö(J)M im Sommer ist die Erbringung des Limits bis spätestens beim ersten Wettkampf auf einer 50m-Bahn erforderlich.
    .
Jene Schwimmer, die die Limitzeiten erbracht haben, sind berechtigt, auf Trainingslehrgang mitzufahren. Die Kosten sind im Vorhinein zu bezahlen und können auch bei Krankheit oder früherer Abreise aus sonstigen Gründen nicht rückerstattet werden.

Die Teilnahme an Trainingslehrgängen ist verpflichtend für die Teilnahme an Österr. Staats- bzw. Nachwuchsmeisterschaften.
Das Mitfahren von Eltern auf das Trainingslager ist nicht gestattet.
Finanzielle Kontrolle und Rückfragen
Frau MMag. Susanne Tampermeier unterstützt den USVK in finanziellen Belangen und ist ausschließlich für finanzielle Rückfragen zuständig.
Für Anregungen, Fragen und Probleme aller Art (außer dem Training) ist Herr Erich Maglock zuständig.
Laufende Informationen zum Leistungszentrum bzgl. Wettkämpfen, Trainingszeiten, Informationsgesprächen und Trainingslehrgängen werden per e-Mail ausgeschickt.
Der Wettkampfkalender, diverse Berichte von den Wettkämpfen und weitere Informationen finden sie auf dieser Homepage.

Die Aufnahme ins bzw. der Verbleib im NÖ Leistungszentrum im Schwimmen ist nur zu obigen Bedingungen möglich. Wir ersuchen Sie daher, sich dies im Voraus zu überlegen und mit Ihren Kindern abzusprechen.

Gültig ab 1. September 2007

517efb333